Medien : MTV contra Viva: Der Musiksender hängt seinen Kölner Konkurrenten ab

Der internationale Musiksender MTV hat in Deutschland erstmals seinen Kölner Konkurrenten Viva überholt. Nach der jährlich erfolgenden repräsentativen Allensbacher Werbeträger Analyse (AWA) sehen täglich 4,54 Millionen Zuschauer ab 14 Jahre MTV, bei Viva sind es hingegen 4,37 Millionen. Das teilten beide Sender am Dienstag mit. Im vergangenen Jahr sahen noch 4,18 Millionen Menschen täglich Viva, 3,63 Millionen MTV. Viva ist jedoch nur für 23 Millionen Zuschauer empfangbar, MTV verfügt seit vergangenem Jahr über eine technische Reichweite von rund 30 Millionen Menschen in Deutschland. In der Zielgruppe der werberelevanten 14- bis 49-jährigen Zuseher lag MTV (4,29 Millionen) ebenfalls knapp vor Viva (4,18 Millionen). Die AWA-Analyse wird unter etwas mehr als 20 000 Personen vorgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar