Medien : München-Blues (Teil 10)

"Haben die Berliner Angst zu verhungern? Müssen bald wieder Rosinenbomber geschickt werden? Wenn man dieser Tage ein Open-Air-Konzert besucht, bekommt man vor allem eins zu sehen: Esser, starke Esser, denen Senf und Bratwurstsaft die Kinne herabrinnen. Sagenhaft, was Menschen sich in den Kopf stecken können..."

(Wiglaf Droste, Süddeutsche Zeitung, 18. Juli)

Ausgerechnet der Urberliner Droste! Der hat doch zu uns gehört wie Schultheiss, "Stachelschweine" und Currywurst! Die ersten Überläufer: kein gutes Zeichen. Gewinnt München am Ende doch?

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben