• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Nach 20 Jahren als TV-Kommissarin : Hannelore Hoger macht Schluss mit "Bella Block"

04.01.2013 17:12 Uhr
Will als TV-Kommissarin Bella Block aufhören: Schauspielerin Hannelore Hoger. Foto: dpaBild vergrößern
Will als TV-Kommissarin Bella Block aufhören: Schauspielerin Hannelore Hoger. - Foto: dpa

Nur noch für zwei bis drei Folgen der ZDF-Serie will die Schauspielerin vor der Kamera stehen. Danach will sie sich anderen Projekten widmen.

Nach 20 Jahren macht Schauspielerin Hannelore Hoger Schluss mit „Bella Block“. In der „Bild"-Zeitung vom Freitag kündigte die 71-Jährige ihren endgültigen Ausstieg aus der gleichnamigen
ZDF-Krimiserie an. „Ich drehe noch zwei bis drei Folgen. Danach höre ich auf“, sagte Hoger. In Zukunft wolle sie sich verstärkt anderen Projekten widmen. Auf der Leinwand beweist sie seit 20 Jahren Geistesgegenwart,
im wahren Leben fürchtet die TV-Kommissarin genau diese zu verlieren. „Ich habe Angst davor, tüdelig zu werden“, sagte Hoger. Damit das nicht passiert, will sie in Bewegung bleiben. „Die Vorstellung, ab einer gewissen Altersgrenze nur noch den ganzen Tag im Sessel zu sitzen und nichts mehr zu tun, finde ich ganz schlimm.


Bereits seit 1993 ermittelte Hannelore Hoger als „Bella Block“ in dem Samstagskrimi. Hoger zählt zu den meistbeschäftigten deutschen Schauspielerinnen.

Tagesspiegel twittert

Folgen Sie unserer Medienredaktion auf Twitter:

Sonja Alvarez:


Joachim Huber:
Kurt Sagatz:


Umfrage

Laut einem EuGH-Urteil können Personen bei Google die Entfernung von Suchergebnissen fordern, wenn diese Ihre Persönlichkeitsrechte verletzen. Werden Sie die Löschung von Einträgen zu Ihrer Person beantragen?

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Service

Empfehlungen bei Facebook

Weitere Themen