NACHFOLGE-DISKUSSION : Ein Fall für zwei

Offenbar befindet man sich bei der Suche nach einem Nachfolger für Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass...?“ auf den letzten Metern. „Richtig ist, dass ich zurzeit mit zwei Moderatoren Gespräche führe“, sagte der künftige ZDF-Intendant Thomas Bellut dem „Spiegel“. Die Beliebtheit von Hape Kerkeling sei „gigantisch. Und wir verstehen uns gut“. Aber auch Jörg Pilawa gehöre „zur Top-Riege unserer Moderatoren. Ich würde ihn bei so einer Frage nie übergehen“. Das Konzept der Show solle gründlich überarbeitet werden. Mindestens ebenso spannend ist die Frage, wohin es Gottschalk nach seinem Abschied von „Wetten, dass ...?“ ziehen wird. Die ARD-Spitze ist nach Medieninformationen bereits siegessicher, den Moderator künftig bei sich unter Vertrag nehmen zu können. Bellut betonte allerdings, Gottschalk ungern verlieren zu wollen. „Er ist ein Gesamtkunstwerk, und das ZDF könnte noch eine schöne Zeit mit ihm erleben.“Gottschalk selbst werde sich „wohl nach seinem Urlaub festlegen“. Bis Anfang August müsse man „Gewissheit haben“, so Bellut.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar