NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Wächterpreise 2010 vergeben

Ein Team des Bonner „General-Anzeigers“ hat beim Wächterpreis der deutschen Tagespresse 2010 den ersten Preis gewonnen. Sechs Journalisten der Zeitung hätten über Monate eklatante Missstände beim Millionenprojekt „World Conference Center Bonn“ der Stadt Bonn aufgedeckt, teilte die Stiftung „Freiheit der Presse“ am Donnerstag mit. Die Auszeichnung teilen sich Lisa Inhoffen, Rita Klein, Bettina Köhl, Bernd Leyendecker, Florian Ludwig und Wolfgang Wiedlich. Den zweiten Preis erhält Christine Kröger vom Bremer „Weser-Kurier“. Roland Kirbach von der „Zeit“ bekommt den dritten Preis. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar