NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

WDR-Rundfunkrat bei Jauch

„kein Abnick-Gremium“

Der WDR-Rundfunkrat wird die Zusammenarbeit mit Günther Jauch ergebnisoffen prüfen und nicht einfach abnicken, sagte Gremienvorsitzende Ruth Hieronymi. „Wir haben etwas Vergleichbares bisher nicht gehabt, dass ein Journalist bei den Öffentlich-Rechtlichen und bei den Privaten eine herausragende Position hat.“ Insofern sei das etwas grundsätzlich Neues. Jauch soll vom Herbst 2011 an in der ARD einen Polittalk moderieren, arbeitet aber weiterhin auch für RTL. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben