NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Vorentscheidung bei „Le Monde“

Im Bieterkampf um die französische Zeitung „Le Monde“ gib es eine Vorentscheidung. Die Gesellschaft der Monde-Journalisten hat sich am Freitag mit mehr als 90 Prozent für die Bietergruppe um Pierre Bergé ausgesprochen. Damit hat die von Präsident Sarkozy favorisierte Investorengruppe um Claude Perdriel und den Telefonkonzern Orange das Nachsehen. Der Monde-Aufsichtsrat will am Montag abschließend entscheiden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben