NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kartellamt genehmigt Einstieg von Stefan Aust bei N 24

Das Bundeskartellamt hat den Einstieg des Medienunternehmers und Ex-„Spiegel“-Chefredakteurs Stefan Aust beim Nachrichtensender N 24 genehmigt. Dies sagte Aust am Samstag und bestätigte damit einen Bericht des Medienmagazins „New Business“. Demnach kann der Verkauf des bislang zu ProSiebenSat1 gehörenden Senders mit Sitz in Berlin am Potsdamer Platz aus kartellrechtlicher Sicht vollzogen werden. Stefan Aust übernimmt N 24 gemeinsam mit dem bisherigen N24-Management um Geschäftsführer Torsten Rossmann sowie Thorsten Pollfuß. Deren Beteiligung sei nach Ansicht des Kartellamts nicht anmeldepflichtig, heißt es in dem Bericht. Aust und Rossmann halten jeweils 26 Prozent der Anteile. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar