NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Markwort möglicher Kandidat für Neuauflage von „Talk im Turm“

Der Privatsender Sat 1 will seinen Klassiker „Talk im Turm“ wieder aufleben lassen. Als Moderator der Gesprächsrunde könnte der ehemalige „Focus“-Chefredakteur Helmut Markwort infrage kommen, bestätigte eine Sat-1- Sprecherin am Mittwoch. Der Branchendienst „kress“ hatte zuvor berichtet, dass der 74- Jährige den Job übernehmen soll. Auch der scheidende Chefredakteur der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ), Hans Werner Kilz (67), sei einer der möglichen Moderatoren gewesen, hieß es. Kilz zieht sich zum Jahresende als SZ-Chefredakteur zurück. Der „Talk im Turm“ wurde erstmals 1990 gesendet – damals mit Florian Fischer-Fabian und Heidi Schüller als Moderatorengespann. Noch im selben Jahr übernahmen Erich Böhme und Sandra Maischberger ihre Rollen. Zuletzt präsentierte „Spiegel“-Chefredakteur Stefan Aust die 1999 eingestellte Sendung. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar