NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

WDR-Rundfunkrat kritisiert zu viele Talkshows in der ARD



Nach den Rundfunkräten des Mitteldeutschen Rundfunks und des Bayerischen Rundfunks hat sich der WDR-Rundfunkrat kritisch über das neue ARD-Programmschema geäußert. Die Intendanten hätten sich zu „vorschnellen Entscheidungen“ hinreißen lassen, kritisierte das Kontrollgremium am Montag in Köln. Die ARD hatte kürzlich beschlossen, ab Herbst 2011 täglich von Sonntag bis Donnerstag am Abend Talkshows auszustrahlen. Günther Jauch, Anne Will, Frank Plasberg, Sandra Maischberger und Reinhold Beckmann seien zwar allesamt Größen ihres Fachs, doch der WDR-Rundfunkrat bleibe „bei seiner kritischen Haltung gegenüber fünf Gesprächsformaten“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar