NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

„Bunte“ erzielt in CMK-Affäre Teilerfolg gegen „stern

Mehr als ein Jahr nach der Affäre um die Politikerbespitzelungen durch die Agentur CMK im Auftrag der „Bunten“ hat Burdas Peoplemagazin vorm Landgericht Hamburg einen kleinen Erfolg gegen den „stern“ erzielt. Die Pressekammer entsprach einer Unterlassungsklage, danach darf der „stern“ nicht mehr den Eindruck erwecken, „Bunte“ habe von den „unlauteren und nicht journalistischen Recherchemethoden“ bei CMK gewusst. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben