NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DFB erwartet Wettbieten der Fernsehsender um Pokalrechte

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) rechnet bei der Ausschreibung der Fernsehrechte für den DFB-Pokal mit einem für die Vereine lukrativen Wettbieten der TV-Anstalten. „Ich erwarte einen spannenden Konkurrenzkampf der öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender“, sagte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach vor Beginn der Ausschreibung an diesem Montag. Der DFB will die begehrten Rechte für den Zeitraum von 2012 bis 2016 bis Mitte September vergeben haben. Bislang übertragen ARD und ZDF sowie der Bezahlsender Sky den DFB-Pokal, der für die Profi- und Amateurvereine in den vergangenen Jahren immer attraktiver geworden ist. Nachdem das ZDF Sat 1 die Übertragungsrechte an der Champions League von 2012 an abjagen konnte, wird erwartet, dass sich der Privatsender intensiver um die Pokalrechte bemühen könnte. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar