NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

ARD und ZDF planen

mit Thomas Gottschalk



Bei ARD und ZDF liegen offenbar verschiedene Pläne für Thomas Gottschalk in der Schublade. Nach Informationen der Illustrierten „Bunte“ soll der 61-Jährige fünfmal die Woche kurz vor der „Tagesschau“ eine eigene Show bekommen. Gottschalk hat laut „Bunte“ aus den USA Ideen für ein neues Konzept mitgebracht, das er mit der ARD-Vorsitzenden Monika Piel und ARD-Programmdirektor Volker Herres bespreche. Auch das ZDF soll dem Moderator ein Angebot gemacht haben: eine Sendung pro Woche sowie einige Hauptabend-Auftritte. Gottschalk moderiert im Herbst seine letzten drei „Wetten dass, ..?“-Ausgaben für das ZDF. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar