NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

9Live wird abgeschaltet



Kurz vorm zehnten Geburtstag ist bei 9Live endgültig Schluss: Nach dem Aus der umstrittenen Telefon-Spielshows Ende Mai schaltet ProSiebenSat1 den zuletzt ungeliebten Sender am 9. August endgültig ab, teilte das Münchner Unternehmen am Donnerstag mit. Seit der Einstellung des Livebetriebs hatte der Sender vor allem alte Serien gezeigt. Die frei werdenden Frequenzen könnte ProSiebenSat1 künftig für den Frauensender Sixx verwenden, dessen Reichweite ausgebaut werden soll. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben