NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Chef von Al Dschasira tritt zurück

Der Generaldirektor des arabischen Fernsehsenders Al-Dschasira, Wadah Chanfar, ist zurückgetreten. Einen Grund dafür nannte der Sender nicht. Der 41-jährige Palästinenser aus Dschenin im besetzten Westjordanland hatte den ursprünglich rein arabischsprachigen Nachrichtenkanal zu einer Senderfamilie ausgebaut. Zu ihr gehören heute der englischsprachige Kanal „Al Jazeera International“, Sport- und Dokumentarsparten. Al-Dschasira, dessen Eigentümer der Emir von Katar ist, ist das wohl einflussreichste Massenmedium der arabischen Welt. In den 90-er Jahren durchbrach der Kanal das Fernsehmonopol der regierenden arabischen Autokraten.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben