NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Rundfunkrat wählt neuen MDR-Intendanten

Der Chefredakteur der „Leipziger Volkszeitung“, Bernd Hilder, stellt sich am Montag als neuer MDR-Intendant zur Wahl. Für das Amt benötigt er im Rundfunkrat eine Zweidrittelmehrheit. Die Neuwahl wurde notwendig, weil der amtierende MDR-Intendant Udo Reiter seinen Vertrag zum 31. Oktober vorzeitig beenden will. Der Verwaltungsrat des MDR hatte den 52-jährigen Hilder Anfang September als neuen Intendanten vorgeschlagen. In diesem Gremium erhielt er im vierten Wahlgang die erforderliche Zweidrittelmehrheit. Er gilt als Kandidat der CDU-geführten sächsischen Staatskanzlei. Der Personalrat des MDR hat die Rundfunkräte in einem Brief aufgefordert, bei ihrer Wahl darauf zu achten, dass ein politisch unabhängiger Mann an der Spitze des MDR stehen sollte. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben