NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Weniger Kohle für den Kika



Der öffentlich-rechtliche Kinderkanal (Kika) muss nach seinem Untreueskandal mit weniger Geld auskommen, berichtet der „Spiegel“. Der Etat des von ARD und ZDF gemeinsam betriebenen Senders werde um 910 000 Euro jährlich reduziert, gleichzeitig aber das Budget für den Bereich Controlling angehoben. Insgesamt liege das jährliche Budget des Senders bei rund 85 Millionen Euro. sop

0 Kommentare

Neuester Kommentar