NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Sat1-„ran“ statt ZDF-„Sportstudio“?



Mit Live-Fußball ist nach dem Verlust der Champions-League-Rechte in den kommenden Jahren in Sat1 kaum zu rechnen, doch die Zweitverwertung der Bundesliga-Rechte scheint für den Sender äußerst interessant zu sein. „Es wäre ein wunderbarer Schritt, wenn die Bundesliga wieder nach Hause zu Sat 1 käme", sagte Sat1-Sportchef Sven Froberg der „Sport-Bild“. Der Sender hofft, die Deutsche Fußball Liga (DFL) mit einer besseren Sendezeit zu locken. Obwohl das ZDF samstags ab 22 Uhr auf Sendung gehen darf, beginnt das „Sportstudio“ erst um 23 Uhr. Ein früherer Termin wäre auch im Sinne der Vereine. Die DFL wird die TV-Rechte für die Zeit ab Sommer 2013 in den nächsten Wochen ausschreiben, im Frühjahr fällt eine Entscheidung. meh

0 Kommentare

Neuester Kommentar