NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

„Leipziger Volkszeitung“ bekommt neuen Chefredakteur



Nach seiner gescheiterten Wahl zum Intendanten des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) verlässt Bernd Hilder nun auch seinen Posten als Chefredakteur der „Leipziger Volkszeitung“ (LVZ). Der 52-Jährige soll ab 2012 das Brüsseler Korrespondentenbüro der Mediengruppe Madsack leiten, zu der die „LVZ“ gehört, teilte der Verlag am Dienstag in Hannover mit. Als Nachfolger war in verschiedenen Medienberichten der jetzige Chefredakteur des „LVZ“-Ablegers „Dresdner Neueste Nachrichten“, Dirk Birgel, ins Gespräch gebracht worden. Diese Spekulationen seien falsch, sagte eine Sprecherin der Verlagsgruppe. Über die Personalie werde in den kommenden Wochen entschieden. sop/epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar