NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Eberhard Piltz gestorben



Der frühere ZDF-Korrespondent und -Moderator Eberhard Piltz ist nach kurzer Krankheit im Alter von 69 Jahren in München gestorben. „Er war ein kluger und kenntnisreicher Beobachter und Analytiker des Weltgeschehens“, sagte ZDF-Intendant Markus Schächter in Mainz. Piltz hatte zunächst beim Bayerischen Rundfunk und dann seit 1989 beim ZDF gearbeitet. Er war Auslandskorrespondent in Tel Aviv, Rom, Paris und Washington. In den Jahren 1993 bis 1997 moderierte er auch das „heute-journal“. Für viele Mitarbeiter auf dem Lerchenberg galt Piltz als journalistisches Vorbild. Seit 2007 war er Professor an der Hochschule für Fernsehen und Film in München und leitete den Bereich Fernsehjournalismus.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar