NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Gericht spricht Urteil

im Streit um Hitlers „Mein Kampf“

In München soll an diesem Donnerstag das Urteil im Rechtsstreit um die Veröffentlichung von Hitlers „Mein Kampf“ fallen. Das bayerische Finanzministerium hatte die Veröffentlichung per Einstweiliger Verfügung verbieten lassen. Dagegen legte der Verlag des britischen Verlegers Peter McGee Widerspruch beim Landgericht München ein. Hintergrund ist die geplante Veröffentlichung von Auszügen aus Adolf Hitlers Hetzschrift in der historischen Wochenzeitung „Zeitungszeugen“. dpa/Tsp

Markus Lanz sagt

eher Ja als Nein zu „Wetten, dass..?“

Markus Lanz gab Gerüchten neue Nahrung, er werde die ZDF-Show „Wetten, dass..?“ übernehmen. Seine Bereitschaft dazu hat er – reichlich verklausuliert – dem Magazin „Stern“ verraten. „Wenn man es nicht täte, würde man wahrscheinlich auf ewig mit der unbeantworteten Frage herumlaufen: Wie wäre dein Leben weitergegangen?“, sagte der Moderator. Ein klares Ja zur Nachfolge von Thomas Gottschalk sieht anders aus – doch offiziell und öffentlich hat das ZDF Lanz ja auch noch nicht gefragt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben