NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

„Bild“ verabschiedet „Seite-1-Girl“



Nach fast 30 Jahren schafft die „Bild“-Zeitung das nackte „Seite-1-Girl“ ab – und macht aus dieser Entscheidung gleich die Titelstory. Unter dem Stichwort „Zapfenstreich“ wurde am Freitag in großer Aufmachung das letzte Titelblatt-Aktmodell präsentiert. Seit 1984 hat die „Bild“ mehr als 5000 ausgezogene Frauen auf der Seite 1 gezeigt, das Ende habe nun die Männerredaktion am Weltfrauentag (8. März) beschlossen. Allerdings soll es auch künftig nackte Tatsachen geben - „aber moderner, besser verpackt im Inneren des Blattes“, schrieb „Bild“. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben