NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Gottschalk nun mit Studiopublikum

Mit Publikum im Studio will TV-Talker Thomas Gottschalk seine ARD-Vorabendshow aus dem Quotentief retten. „Anstelle der Redaktionsschreibtische wird Platz für rund 100 Zuschauer geschaffen“, teilte die ARD am Sonntag in München mit. In der kommenden Woche sollen prominente Gäste demnach die Kulissen von „Gottschalk Live“ vor laufenden Kameras umgestalten. Den Anfang macht am Montag Komiker Oliver Pocher, danach werden unter anderem Moderatorin Barbara Schöneberger und Entertainerin Désirée Nick erwartet. Auch inhaltlich soll sich einiges ändern, „regelmäßige Rubriken und eine klare Struktur sind zwei der Neuerungen.“ dpa

1 Kommentar

Neuester Kommentar