NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

„Gottschalk Live“:

Keine Prominenten mehr

Rund fünf Wochen vor seiner letzten ARD-Vorabendshow schmeißt Thomas Gottschalk noch einmal das Konzept um. Vom 2. Mai an wird der 61-jährige Entertainer keine Prominenten mehr in seine Sendung „Gottschalk Live“ einladen, sondern unbekannte Gäste, teilte die Redaktion mit. 66 „ganz normalen Menschen“ sollen noch bis zum 7. Juni ihre Träume erfüllt werden, hieß es weiter. dpa

ARD-„Sportschau“ startet

zum Bundesliga-Finale früher

Während der beiden letzten Spieltage der Bundesliga beginnt die ARD-„Sportschau“ am Samstag eine halbe Stunde früher. Bereits um 17 Uhr 30 begrüßen die Moderatoren am 28. April und am 5. Mai ihre Zuschauer, teilte die ARD am Freitag mit. Die erste halbe Stunde präsentieren sie Spiele der 3. Liga. Ab 18 Uhr werden dann die Zusammenfassungen aller neun Bundesliga-Partien gezeigt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben