NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mehr Basketball im Free-TV

Die Spiele der Basketball-Bundesliga (BBL) werden im Fernsehen auch in Zukunft live auf Sport1 zu sehen sein. Zudem steigt Kabel Eins ab der Anfang Oktober beginnenden Saison 2012/13 in die Basketball-Berichterstattung ein, teilte die BBL am Freitag mit. Auf regionaler Ebene sollen die Vereine in Zukunft zudem die Möglichkeit bekommen, mit lokalen TV-Partnern zusammenzuarbeiten. Sport1 wird mindestens 50 Partien live übertragen, davon auf jeden Fall 40 im Free-TV. Der Rest wird im Internet oder auf dem Bezahlsender Sport1+ ausgestrahlt. Neu sind die Übertragungen bei Kabel Eins, das bislang im Sport die Fußballspiele der Europa League im Programm hatte. Der zur ProSiebenSat 1 Media AG zählende Sender wird sonntags bis zu zehn Begegnungen aus der Basketball-Bundesliga übertragen. Dabei soll es sich vor allem um Spiele des populären FC Bayern München handeln. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar