NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kim Dotcom will neuen Internetdienst starten



Der Gründer der umstrittenen Internetplattform Megaupload, Kim Dotcom, will noch in diesem Jahr einen Ersatz für den von der US-Bundespolizei FBI geschlossenen Speicherdienst in Betrieb nehmen. Außerdem plane er einen neuen Online-Musikdienst, erklärte Dotcom. Die Arbeiten an „new Mega“ und „Megabox“ seien fast abgeschlossen. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar