NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Syrer Mazen Darwish ist

Journalist des Jahres

Der verschleppte syrische Journalist Mazen Darwish ist von der Menschenrechtsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ (ROG) als Journalist des Jahres 2012 geehrt worden. Darwish habe sein Leben riskiert, um Menschenrechtsverletzungen in Syrien zu dokumentieren, erklärte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr am Donnerstag. Darwish wurde im Februar von syrischen Sicherheitskräften in Damaskus verhaftet und wird seitdem an einem unbekannten Ort gefangen gehalten. Zuvor habe er zu den wichtigsten Informationsquellen internationaler Medien gehört, deren Korrespondenten nicht nach Syrien einreisen dürfen. epd/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben