NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Böhmermann bekommt

neue Talkshow in EinsPlus

Nach dem Aus der Talksendung „Roche und Böhmermann“ in ZDF Kultur bekommt Jan Böhmermann jetzt einen Latenight-Platz bei EinsPlus. Die seit 2010 in den jungen ARD-Radios entwickelte „Lateline“ soll ab 11. April zum Fernsehformat ausgebaut werden, teilte der für EinsPlus zuständige SWR mit. „Die Lateline sind zwei Stunden totale, gebührenfinanzierte Fernsehanarchie. Es kann scheiße werden. Oder supergeil. Oder irgendwas dazwischen“, wird der Moderator in der Pressemitteilung zitiert. Böhmermann wird jeden zweiten Donnerstag ab 23 Uhr live vor Publikum und mit einem Studiogast auf Sendung gehen. dpa

„Frankfurter Rundschau“: Gläubiger genehmigen Übernahme

Die Übernahme der insolventen „Frankfurter Rundschau“ ist jetzt auch nach dem Insolvenzrecht in trockenen Tüchern. Die Gläubiger des Traditionsblattes genehmigten am Dienstag abschließend den Verkauf der Zeitung. Von den rund 1200 eingeladenen Gläubigern – darunter Mitarbeitern, Leasingfirmen und Lieferanten – waren allerdings nur etwa 20 nach Frankfurt gekommen. Die „FR“ war nach millionenschweren Verlusten von der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ GmbH („FAZ“) und der Frankfurter Societät GmbH übernommen worden – zusammen mit 28 der einst rund 450 „FR“-Mitarbeiter. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar