NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Produktionen über NSU-Morde mit Civis-Medienpreis ausgezeichnet

Zwei Fernsehproduktionen über die rechte Terrorgruppe NSU sind mit dem Civis-Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt ausgezeichnet worden. In der Kategorie Information ging der Preis an die NDR-Produktion „Panorama: Vom Nesthäkchen zum Terroristen“ von John Goetz, Djamila Benkhelouf, Anke Hunold und Anna Orth sowie an die Dokumentation „Arte Themenabend: Das Terror-Trio. Warum die Behörden versagten“ von Inga Klees und Markus Weller, produziert vom MDR und Arte. Weitere Preise gingen an den NDR, der auch für die Comedyproduktion „Tatortreiniger: Schottys Kampf“ einen Preis erhielt, sowie an den WDR, TVP (Polen), SRF (Schweiz) und die Filmakademie Baden-Württemberg, teilte der WDR mit. Am europäischen Wettbewerb hatten 639 Programme aus 22 EU-Staaten und der Schweiz teilgenommen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar