NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Schätzung: Einnahmen durch

Rundfunkbeitrag steigen leicht



Die Einnahmen der öffentlich-rechtlichen Sender aus dem neuen Rundfunkbeitrag liegen offenbar auf dem erwarteten Niveau. Wie ARD, ZDF und das Deutschlandradio mitteilten, zeichnet sich nach einer vorläufigen Schätzung eine geringfügige Steigerung der Einnahmen in diesem Jahr um rund 80 Millionen Euro ab. 2012 hatten die Einnahmen aus der alten Rundfunkgebühr bei rund 7,5 Milliarden Euro gelegen. Nach der vorliegenden Prognose stiegen die Erträge aus den Haushalten für das Jahr 2013 leicht an, die Einnahmen aus dem nicht privaten Bereich gingen leicht zurück. epd/Tsp

Madsack baut Zentralredaktion

für 18 Zeitungen auf

Die Mediengruppe Madsack will noch 2013 in Hannover eine Zentralredaktion aufbauen, die alle überregionalen Inhalte für ihre 18 Zeitungen („Märkische Allgemeine“, „Leipziger Volkszeitung“, „Hannoversche Allgemeine Zeitung“) produzieren soll. „Die überregionale Berichterstattung wird besser, wenn wir sie mit den vereinten Kräften der ganzen Gruppe gestalten,“ sagte Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung. In den Redaktionen der einzelnen Titel soll die Arbeit auf lokale und regionale Themen fokussiert werden. Ein Stellenabbau wird nicht ausgeschlossen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben