NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Rundfunkrat räumt Mängel bei „Markencheck“ ein



Nach einer Beschwerde des Rewe-Konzerns hat der WDR-Rundfunkrat bei der ARD-Sendung „Der Edeka/Rewe-Check“ vom Januar Mängel eingeräumt. Es gehe bei der Überprüfung aber nur um diesen Einzelfall, sagte ein Sprecher des WDR am Montag in Köln. Der Konzern hatte sich durch die Sendung unfair behandelt gefühlt. In einem Brief des Rundfunkrates an Rewe heißt es, die Programmverantwortlichen würden Ablauf und Kriterien der „Markencheck“-Formate insgesamt noch einmal überdenken. Nach Angaben des WDR-Sprechers wird der „Markencheck“ von Staffel zu Staffel weiterentwickelt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben