NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Tagesspiegel-Autor erhält Preis

für Justizberichterstattung

Der rechtspolitische Korrespondent des Tagesspiegels, Jost Müller-Neuhof, wurde am Freitag in der Kategorie Print mit dem Regino-Preis für herausragende Justizberichterstattung ausgezeichnet. Er erhielt den Preis, der von der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW) ausgelobt wird, für seinen Seite-Drei-Beitrag „Die herrschende Meinung“ im Tagesspiegel, in dem er sich mit dem Thema Beschneidung auseinandergesetzt hat. In der Kategorie TV ging der Preis, der im Bundesfinanzhof in München verliehen wurde, an Alexander Harbi von SternTV und in der Kategorie Hörfunk an David Hecht vom Deutschlandfunk. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar