Medien : Nachrichten

– Veronica Ferres’ Realitätsverlust



Die zunehmende, bewusst und in manipulativer Absicht vorgenommene Verwechselung von Realität und Rolle: Da diskutieren Protagonisten einer Ärzteserie über die Gesundheitsreform, und Veronica Ferres erklärt tränenerstickt, wie sehr sie im Stasigefängnis gelitten habe. Wenn Kerner spitz bekommt, dass Matthias Schweighöfer im Erschießungskommando von Tom Cruise-Stauffenberg mitgewirkt hat, wird er ihn bestimmt mit Talkshow-Verweis nicht unter 3 Jahren bestrafen.

– Geschichtsfernsehen in der ARD

Der fiktionale ARD-Zweiteiler „Contergan“, die NDR-Dokumentation „Das Schweigen der Quandts“ und die lebendige Geschichte von unten in der sechsteiligen ARD-Serie „Unsere 60er Jahre“ – drei völlig unterschiedliche Genres, aber jeweils mit Sorgfalt, Ausdauer, Engagement, Können und Liebe gemacht. Das gibt es also noch: Geschichtsfernsehen, spannend, aufklärend, aber ohne brachialen Pomp.


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben