Medien : Nachrichten

– Die Frau vom Checkpoint Charlie



Sehr frei nach der wahren Geschichte der Jutta Gallus (Veronica Ferres), die – nach einem gescheiterten Fluchtversuch aus der DDR – vom Westen aus die Ausreise ihrer Töchter erzwang. Die ARD nannte ihr Produkt neudeutsch- infantil „Event-Zweiteiler“. Genauer kann man den historischen Anspruch dieses Produkts nicht benennen. Darin liegt seine historische Schuld. Zu bemerken ist: Ein Film von heute über das Gestern sagt mitunter mehr über das Heute als über das Gestern.

– „An die Grenze“ im ZDF

Ja, 2007 war auch das Jahr der deutsch-deutschen Geschichten im Fernsehen. Und als man schon dachte, das wird nichts, das Fernsehen ist zu grob, zu effektverblendet für den Schwebezustand der Dinge, der der Wahrheit manchmal am nächsten kommt – da ereignete sich im ZDF dieser DDR-Grenzsoldaten-Film von

Urs Egger. Großartig.


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben