Medien : Nachrichten

– Gezerre um die Tour de France



Nur ganz schwer zu ertragen: Das Hin und Her bei der Tour de France 2007. Zu sehr hatte man das Gefühl, ARD und ZDF hätten nur auf den ersten Anlass gewartet, sich aus der Liveübertragung zu verabschieden. Und zu offenkundig die Absicht von Sat 1, bei der Tour als Retter in die Bresche zu springen – um nicht zuletzt von eigenen Problemen abzulenken. Die Verträge für 2008 stehen noch. Die Sender können nun zeigen, was Konsequenz bedeutet. Danach muss ohnehin weitergesehen werden.

– Fernsehen, wann man will

Versprochen und gehalten: Die Online-Mediathek des ZDF hat in diesem Jahr Schluss gemacht mit dem Diktat des TV-Programms. Für die Hälfte des ZDF-Programms gilt nun die Devise „Fernsehen, wann und wo man will“. Nachrichten, Krimis, Serien und jede Menge Nutzwert. Wie gut, dass nicht jede dieser Sendungen bereits nach sieben Tagen vom Server gelöscht wird.


0 Kommentare

Neuester Kommentar