Medien : NACHRICHTEN

Keine Videos mehr auf Watchberlin

Watchberlin, das Online-Videomagazin der AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion, wird zum Jahresende in der bekannten Form eingestellt, bestätigte Chef redakteur Bernhard von Hülsen am Donnerstag Branchengerüchte. „Wir haben ein Refinanzierungsproblem.“ Externe Inhalte wie die Medienkolumne von Oliver Gehrs oder die „Watchberlin News“ werden auf der Seite nicht mehr zu sehen sein. Die Redaktion bleibe erhalten und liefere anderen Online-Portalen wie Zoomer oder zeit.de Bewegtbilder zu. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar