Medien : NACHRICHTEN

Nutzung von Laptops

im Gericht kann verboten werden

Journalisten darf die Nutzung von Laptops im Gerichtssaal gerichtlich verboten werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht mit Blick auf den Oldenburger Prozess um eine tödliche Holzklotzattacke entschieden. Mit einem Beschluss vom Donnerstag lehnte das Karlsruher Gericht einen Eilantrag eines Journalisten gegen eine Verfügung beim Landgericht ab. Danach sind tragbare Computer im Sitzungssaal nicht zugelassen. Da moderne Laptops teilweise über Kameras und Mikrofone verfügen, ließe sich das Verbot von Ton- und Bildaufnahmen während eines Prozesses kaum kontrollieren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben