Medien : NACHRICHTEN

Streik bei Sat 1 in Berlin fortgesetzt

Der Streikaufruf beim Berliner Privatsender Sat 1 ist nach Gewerkschaftsangaben weitgehend befolgt worden. Von den 600 Beschäftigten in der Berliner Zentrale hätten sich 500 an dem Ausstand beteiligt, teilten DJV und ver.di am Mittwoch mit. Ziel des Ausstands ist der Abschluss eines Sozial-Tarifvertrages im Zusammenhang mit dem geplanten Umzug des Senders nach München. Nach Angaben des Senders lag die Streikquote nur bei 60 Prozent, der Programmablauf sei kaum gestört gewesen. Nach Angaben des Betriebsrats hat Finanzvorstand Axel Salzmann angeboten, die Verhandlungen über den Sozial-Tarifvertrag wieder aufzunehmen. Die Gewerkschaften fordern bis Montag ein neues Angebot. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben