Medien : NACHRICHTEN

ARD und ZDF sollen Kosten für Stars offenlegen

Ein interessanter Vorschlag in der Spar-Debatte: Der saarländische Ministerpräsident will, dass die ARD-Sender und das ZDF die Kosten auch für Auftragsproduktionen offenlegen. Viele Stars wie Harald Schmidt, Anne Will oder Johannes B. Kerner produzieren ihre Sendungen mit eigener Firma. Müller, der im ZDF-Verwaltungsrat sitzt, sagte laut „Focus“: „Werden für Auftragsproduktionen von ARD und ZDF Gebühren eingesetzt, hat der Gebührenzahler ein Recht zu erfahren, nicht nur dass, sondern auch wie viel an Gebührengeldern dort eingesetzt werden.“ Er sei der Meinung, dass nicht nur „bei börsennotierten Unternehmen jedes einzelne Vorstandsgehalt veröffentlicht werden sollte“. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben