Medien : NACHRICHTEN

ZDF-Mann Schmuck wird Sprecher

von Finanzminister Steinbrück

Der bisherige Leiter des ZDF-Landesstudios Martin Schmuck wird vom 1. Mai als Sprecher für Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) arbeiten. Schmuck wird deswegen früher als zu seinem 65. Geburtstag am 1. Juni aus dem ZDF ausscheiden. Der Posten bei Steinbrück war vakant geworden, nachdem sein bisheriger Sprecher Torsten Albig zum Oberbürgermeister von Kiel gewählt worden war. Wer Schmuck, der das Studio in Düsseldorf seit 1989 leitet, nachfolgen wird, ist noch nicht bekannt. Es halten sich Spekulationen, dass es der Phoenix-Moderator Michael Krons sein könnte, der dem CDU-Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers nicht unbekannt ist. jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben