Medien : NACHRICHTEN

Männermagazin „Maxim“

wird eingestellt

Das Männermagazin „Maxim“ wird mit der Mai-Ausgabe eingestellt. Das teilte die MVG Medien Verlagsgesellschaft am Freitag mit. Die Wirtschaftskrise habe den Anzeigemarkt im Männersegment „sehr stark getroffen“, für das Blatt gebe es keine wirtschaftliche Perspektive mehr, hieß es von der Geschäftsführung. Das Magazin wird von der Marquard Media AG in der Schweiz herausgegeben, erst 2008 war es vom Axel Springer Verlag übernommen worden. Nach der Startauflage von etwa 300 000 Stück verkaufte „Maxim“ laut IVW im letzten Quartal 2008 rund 118 000 Exemplare. Tsp

Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis

geht an Nikolaus Brender

GRAND HYATT]ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender bekommt nach einem Bericht von tagesschau.de in diesem Jahr den Hanns-Joachim- Friedrichs-Preis für Fernsehjournalismus. Die Jury zeichnet Brender für seine „vorbildhafte, journalistische Haltung“ aus. Brender stehe für Qualität und Unabhängigkeit und setze sie auch gegen Widerstände durch. Er sei nur seiner journalistischen Aufgabe verpflichtet und lasse sich von niemandem einnehmen. „Er hält Distanz und macht sich nicht gemein, ganz im Sinne des ehemaligen ,Tagesthemen‘-Moderators“, lautet die Begründung der Jury. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar