Medien : NACHRICHTEN

Sabine Christiansen startet

n-tv-Talk am 22. April

Die frühere ARD-Talkerin Sabine Christiansen (51) startet am 22. April ihre neue Diskussionsrunde „Agenda 09 – Werte und Märkte“ beim Nachrichtensender n-tv. Wie der Sender mitteilte, sind ihre Gäste in der ersten von sechs geplanten Ausgaben unter anderem Friedrich Merz (CDU), das künftige Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin und Air-Berlin-Chef Joachim Hunold. Mit ihren Gästen will Christiansen über die Folgen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise diskutieren. Christiansen hatte von 1987 bis 1997 die ARD-„Tagesthemen“ moderiert und von 1998 bis 2007 den nach ihr benannten ARD-Polittalk am Sonntagabend. dpa

Axel Springer Verlag bündelt „Bild der Frau“ und „Frau von Heute“

Das Medienhaus Axel Springer („Bild“, „Die Welt“) bündelt die Redaktionen von „Bild der Frau“ und „Frau von Heute“. Beide Titel erscheinen künftig aus einer Redaktion, behalten aber ihre Eigenständigkeit, sagte ein Verlagssprecher am Mittwoch in Berlin. „Bild der Frau“-Chefredakteurin Sandra Immoor werde beide Titel verantworten. „Frau von Heute“-Chefredakteur Christian Personn wird das Blatt wohl verlassen. Durch die Bündelung erhofft sich der Verlag, Kosten zu sparen. Außerdem soll insbesondere „Frau von Heute“ inhaltlich gestärkt werden. Etwa fünf Stellen sollen bei „Frau von Heute“ im Zuge der Zusammenlegung eingespart werden. sop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben