Medien : NACHRICHTEN

Gewinnspiele: Medienaufsicht leitet Verfahren gegen Privatsender ein

Wegen mutmaßlicher Verstöße bei Gewinnspielen hat die Medienaufsicht Verfahren gegen die TV-Sender 9Live, DSF, Kabel Eins, Das Vierte, Sat 1 und ProSieben eingeleitet. Die neuen Vorgaben zu Verbraucher- und Jugendschutz sowie die 50-Cent-Grenze pro Anruf seien vielfach nicht eingehalten worden, teilte die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten am Donnerstag mit. Obwohl es positive Entwicklungen etwa bei den Teilnahmehinweisen gebe, bestünden große Defizite bei Spielaufbau und Transparenz. epd/Tsp

Spots wegen Kritik an „Erwachsen auf Probe“ zurückgezogen

Die Kritik an der RTL-Sendung „Erwachsen auf Probe“ hat Firmen veranlasst, Werbespots zurück zu ziehen. Der Verein „Verantwortung für die Familie“, der Strafanzeige gegen RTL gestellt hat, nannte Ikea, GlaxoSmithKline, VHV Versicherungen, OBI, Karstadt Quelle Versicherungen, Boehringer Ingelheim, Storck, Söhnlein, Lidl, Danone und Nintendo. Der RTL- Werbezeitenvermarkter IP Deutschland bestätigte den Rückzug einiger Firmen, nicht jedoch alle genannten Namen. Die Firmen hätten ihre Spots in andere RTL-Sendungen umgebucht. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar