Medien : NACHRICHTEN

Zusammenlegung von Ressorts bei „FR“ und „Berliner Zeitung“ denkbar Uwe Vorkötter, Chefredakteur der „Berliner Zeitung“, schließt Kooperationen wie ein gemeinsames Hauptstadtbüro bei der „Frankfurter Rundschau“ (FR) und der „Berliner Zeitung“ nicht aus. Das berichtet der „Spiegel“. Ein Stellenabbau sei jedoch nicht geplant. Vorkötter war im Juni von der Spitze der „FR“ zur „Berliner Zeitung“ gewechselt, die er bereits von 2002 bis 2006 als Chefredakteur geleitet hatte. Das Kölner Verlagshaus M. DuMont Schauberg, das auch 50 Prozent der Anteile und eine Stimme an der Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH hält, hatte im Frühjahr den Berliner Verlag übernommen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar