Medien : NACHRICHTEN

ARD: Plasberg will nicht

den Pilawa machen

Frank Plasberg (52), der für die ARD regelmäßig durch die Diskussionsrunde „hart, aber fair“ führt, will nicht das Loch füllen, das Allzweckwaffe Jörg Pilawa (44) nach seinem Weggang von der ARD hinterlässt, sagte der Moderator am Dienstag. „Würde ich die Lücke füllen wollen, die Pilawa hinterlässt, müsste ich eine am Mittwoch bei ,hart, aber fair’ reißen. Das will ich nicht“, sagte er. Pilawas ARD-Vertrag endet am 30. April 2010, danach wechselt er zum ZDF. Neben seinem Vorabendquiz hatte Pilawa auch immer wieder große Abendshows in der ARD. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben