Medien : NACHRICHTEN

Prix Europa startet in Berlin

Der Medienwettbewerb Prix Europa präsentiert von diesem Samstag an in Berlin mit mehr als 230 Produktionen „made in Europa“ wieder die Bandbreite europäischer Programmtrends. Bis zum 24. Oktober werden sich in Berlin Produktionen aus Fernsehen, Radio und neuen Medien dem Votum einer Jury stellen, wie die Veranstalter ankündigten. 665 Bewerbungen aus 40 Ländern waren eingereicht worden. Bei dem Wettbewerb im Haus des Rundfunks werden zwölf Werke prämiert. Träger des Prix Europa sind Rundfunkanstalten aus West- und Osteuropa, europäische Institutionen sowie die Länder Berlin und Brandenburg. Dotiert sind die Preise mit jeweils 6000 Euro. Tsp

www.prix-europa.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben