Medien : NACHRICHTEN

SchülerVZ-Mitarbeiter angezeigt

Im Datenklau-Fall beim Netzwerk SchülerVZ hat der Anwalt des inzwischen gestorbenen Hackers Strafanzeige gegen Mitarbeiter der VZnet Netzwerke gestellt. Gegen einen der Mitarbeiter ergebe sich der Verdacht einer falschen uneidlichen Aussage, teilte Rechtsanwalt Ulrich Dost am Freitag mit. Gegen vier weitere Mitarbeiter gebe es den Verdacht der falschen Verdächtigung. Der 20-Jährige hatte sich Zugang zu Daten der SchülerVZ-Nutzer verschafft und war wegen versuchter Erpressung verhaftet worden. In Untersuchungshaft er sich selbst getötet. Später war ein Chat-Protokoll aufgetaucht, das nach Auffassung von Dost belegt, dass dem jungen Mann Schweigegeld angeboten wurde. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben