Medien : NACHRICHTEN

Deutsche Welle verzichtet auf  Ausstrahlung über Astra-Satellit

Die Deutsche Welle (DW) beendet zum 31. Dezember die Verbreitung von DW-TV Europa und verschiedener Hörfunkkanäle über den Satelliten Astra. Dies gab Intendant Erik Bettermann bei einer Betriebsversammlung von DWTV in Berlin bekannt. Begründet wurde der Schritt nach Angaben von Teilnehmern mit rund 500 000 Euro Einsparpotenzial pro Jahr. In Europa ist DW-TV weiter über den Satelliten Hotbird 8 empfangbar, heißt es auf der Sender-Homepage. Mitarbeiter von DWTV befürchten, einen Großteil ihres Publikums in Europa mit dem Verzicht auf Astra zu verlieren, da die meisten Receiver auf diesen Satelliten ausgerichtet seien und nicht auf Hotbird. Auch wurde spekuliert, der Schritt erfolge aus Rücksicht auf die DW-TV-Zulieferer ARD und ZDF. Da diese Programme auch über Astra verbreitet würden, gibt es Doppelausstrahlungen, die ARD und ZDF künftig vermieden sehen wollten. jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben