Medien : NACHRICHTEN

Zeitung in Norwegen druckt

Mohammed-Karikaturen erneut ab

Die norwegische Tageszeitung „Aftenposten“ hat wegen des versuchten Mordanschlags auf den dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard dessen Mohammed-Karikaturen erneut gezeigt. In Dänemark werde es wegen der „schlimmen Aggression“ einen Prozess geben, daher scheine es „natürlich und richtig, das künstlerische Werk nochmals zu veröffentlichen, das wahrscheinlich den Hintergrund zu dieser Gewalttat bildet“, erklärte „Aftenposten“-Chefredakteurin Hilde Haugsgjerd am Freitag. Die Redaktion wählte sechs der insgesamt zwölf Karikaturen aus, die in der islamischen Welt zum Teil heftige Empörung ausgelöst hatten, darunter die Karikatur des Propheten Mohammed, die diesen mit einem Turban in Form einer Bombe auf dem Kopf zeigt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben