Medien : NACHRICHTEN

Mediengruppe DuMont lagert Reporterstellen für Abo-Titel aus

Die Mediengruppe M. DuMont Schauberg lagert einen Teil der Redakteursstellen für ihre Abonnementzeitungen „Berliner Zeitung“, „Frankfurter Rundschau“, „Kölner Stadt-Anzeiger“ und „Mitteldeutsche Zeitung“ aus. In der DuMont Redaktionsgemeinschaft GmbH werden etwa 25 Journalisten für alle vier Titel in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft schreiben, bestätigte die Gruppe am Freitagabend. Sitz des Reporterpools ist Berlin, die Wirtschaftsberichterstattung befindet sich in Frankfurt am Main. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi erklärte, mit den Plänen verstoße DuMont gegen das Redaktionsstatut der „Berliner Zeitung“ und gegen den Haustarifvertrag bei der FR. Die Gewerkschaft befürchtet einen Bedeutungs- und Identitätsverlust für die Redaktionen. Es gebe zudem keine Bindung an die branchenüblichen Tarifverträge. Die Leitung der Redaktionsgemeinschaft übernimmt Brigitte Fehrle, die bisherige Stellvertretende Chefredakteurin der „Berliner Zeitung“. sop/sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben